SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Allgemein 02.04.2017 Nachwuchs schnuppert Wettkampfluft

02.04.2017 Nachwuchs schnuppert Wettkampfluft

E-Mail Drucken

09 Mainau kMit 174 Teilnehmern aus zehn Vereinen brach er 8. Konstanzer Mainau-Cup alle bisherigen Rekorde und füllte das Hallenbad am Seerhein mit Leben. Die Vereine aus Badenweiler-Neuenburg, Bad Dürrheim, Singen, Stockach, Tuttlingen, Friedrichshafen und Mengen nahmen teilweise lange Anreisen in Kauf um den jungen Schwimmerinnen und Schwimmern der Jahrgänge 2011-2002 die Möglichkeit zu geben meist zum ersten Mal Wettkampfluft zu schnuppern. Die Teilnahme des SC Kreuzlingen verlieh der vom Förderverein des SK Sparta Konstanz organisierten Veranstaltung sogar internationales Flair. Am Mainau-Cup dürfen auch nicht lizensierte Kinder teilnehmen, deshalb waren neben den Aktiven der Leistungsgruppen auch Kinder aus dem Bereich des Breitensports am Start. In der zum Bersten gefüllten „alten Halle" wurde nach Leibeskräften angefeuert und gejubelt. Vom SK Sparta Konstanz nahmen in diesem Jahr teil: Jahrgang 2011 – Liam Greis, Henri Haug, Julien Kelp, Lotta Oswald; Jahrgang 2010 – Tom Schimmelpfennig, Yanis Seba, Eileen Sengenberger, Max Stamml, Lukas Weiß; Jahrgang 2009 – David Andrijanic, Benjamin Hacikov, Joanna Kottke, Hanna Kruttschnitt, Ladina Maly, Marike Trage, Paula Vietor, David Zinn; Jahrgang 2008 – Jan Buben, Lena Estor, Lucy Görlitz, Alexandra Grosmann, Till Robert Jedamski, Simon Karg, Henry Keller, Max Kozlenko, Theresa Kraft, Jule Meier, Juri Podkorytov, Sebastian Single, Marlene Schell, Juan Felipe Weber, Jakob Wolf; Jahrgang 2007 – Maxim Grishin, Josephine Kelp, Nick Löwenstein, Kolya Möhrle, Anna Neumann, Ole Oswald, Franz Conrad Strittmatter, Jannis Trage; Jahrgang 2006 – Nina Bolten, Leandros Golgota, Emilia Keferstein, Edoardo Legrenzi, Nicolas Messmer, Katharina Müller, Vivien Struwe, Julian Tiroch, Amelie Zinn; Jahrgang 2005 – Ana Teodora Borda, Hannah Feistkorn, Arthur Grosmann, Carina Keller, Lotte Martins, Laurentiu Mazur, Luis Mörtl, Justus Müller; Jahrgang 2004 – Nina Karg, Sven Schimmelpfennig; Jahrgang 2002 – Daniel Kaub, Paula Schambach. Urkunden gab es für alle Teilnehmer, aber die meisten schafften es auch mindestens ein Mal auf das Siegertreppchen oder erkämpften sich als Schnellster des Laufes eine Prämie. Bei den Schwimmerinnen und Schwimmern, die zum zweiten Mal in ihrer Karriere teilnahmen, waren erstaunliche Leistungssteigerungen zu beobachten. So verbesserte sich beispielweise die 8jährige Ladina Maly über 25m Rücken, die sie in 34,47 Sekunden zurücklegte, im Vergleich zum Vorjahr um 250 Prozent. Für das leibliche Wohl der Sportler und deren Betreuer sorgte der Förderverein in der Eingangshalle des Hallenbades. Im Vereinsheim des SK Sparta Konstanz konnten Wartezeiten zwischen den Wettkämpfen in der Bastelecke verkürzt werden. Insgesamt zeigte sich der Schwimmwart und Schiedsrichter des SK Sparta Konstanz Joachim Seitz, höchst zufrieden mit dem 8. Konstanzer Mainau-Cup: „Solch erfolgreiche Veranstaltungen helfen dem Schwimmsport im Konstanz über die Durststrecke ohne Schwaketenbad hinweg. Wir müssen gerade den jüngeren Jahrgängen Einstiegsmöglichkeiten in den Schwimm-sport bieten und das ist uns mit dem Mainau-Cup gelungen. Die Veranstaltung hat allen richtig Spaß gemacht."

Bildunterschrift:
Tom Schimmelpfennig (Jg. 2010) war einer der jüngsten und mit vier Goldmedaillen erfolgreichsten Teilnehmer des SK Sparta Konstanz beim 8. Konstanzer Mainau-Cup im Hallenbad am Seerhein.

Ergebnisse zum 8. Mainau-Cup in Konstanz finden sie hier.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 14. April 2017 um 22:40 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner