SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen
Neuigkeiten aus der Schwimmabteilung

08.03.2020 Westbadschwimmen in Freiburg

E-Mail Drucken

Download.jpegSparta-Team zeigt durchweg tolle Leistungen

Bei den Bezirks- und Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften Oberrhein 2020 auf der 50m-Bahn im Freiburger Westbad zeigten die Schwimmerinnen und Schwimmer des SK Sparta Konstanz enorme Leistungssteigerungen.
Bei einer Bestzeitenquote von über 70 Prozent ergaben sich 40 Platzierungen in den Medaillenrängen. Besonders starke Leistungen erbrachten David Bächle, der die 100m Brust in der Zeit von 1:14,19 min. zurücklegte, und Marlene Pietzko, die vor allem über 200m Freistil (2:20,78 min.) überzeugte. Erste bis dritte Plätze erreichten: Kim Koch (5/0/0), Marlene Pietzko (4/0/0), David Bächle (2/2/0), Jan Buben (2/1/0), Colin Ulmer (2/0/0), Nick Löwenstein (1/0/0), Johanna Pietzko (0/2/2), Alexander Rau (0/2/0), Jannis Trage (0/1/4), Ana Teodora Borda (0/1/3), Laura Koch (0/1/2), Joanna Katharina Kottke (0/1/0), Levin Rau (0/1/0) und Luca Uhlemann (0/1/0). Persönliche Bestzeiten erreichte Theresa Kraft.
Gerade die jüngeren Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2008 und 2009 zeigten bei diesem Wettkampf fast ausschließlich Bestzeiten. Trainer Benjamin Singer lobte den Teamgeist und Leistungswillen seiner Athleten.
Inzwischen hat sich leider herausgestellt, dass dies wohl für die nächste Zeit der letzte Schwimmwettkampf gewesen ist.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 29. März 2020 um 09:34 Uhr
 

01.02.2020 DMS-Herren

E-Mail Drucken

2020-02-01 DMS HerrenWährend die Spartanerinnen vor allem durch ihr ausgeglichenes Team und mannschaftliche Geschlossenheit den Aufstieg perfekt machten, führte bei den routinierten Männern Jannik Höntsch das Team in Waiblingen mit starken Leistungen an. Angespornt vom früheren DM-Medaillengewinner sicherten sich die Männer in der starken Oberliga Baden-Württemberg souverän den Klassenerhalt. Nach holprigem Start stellte die gute Mischung aus den erfahrenen Schwimmern Felix Vitt, Michael Kleiber, Nicky Lange, Johannes Napel, Philipp Singer und Benjamin Singer mit den jüngeren Athleten Moritz Schmid, Jannik Höntsch und David Bächle die Weichen nach dem ersten Viertel des Wettkampfs auf Klassenerhalt. Das Punktepolster auf die gefährlichen Abstiegsränge stieg im Verlauf des Wettkampfs stetig an. Mit insgesamt 17021 Punkten konnte man den guten Schnitt von über 500 Punkten pro Strecke aus dem Vorjahr bestätigen. Zusätzlich beflügelt vom neuen Bezirksrekord von Jannik Höntsch auf 200 Meter Schmetterling, die er in einer Zeit von nur 2:07,93 min zurücklegte, belohnte sich das Team mit einem guten 7. Platz in der dritthöchsten Schwimmliga. Die Freude der Damen- und Herrenmannschaft wieder vereint in der Oberliga starten zu können war nach diesem spannenden Wochenende besonders groß.

Weiterlesen...
 

01.02.2020 DMS-Damen

E-Mail Drucken

2020-02-01 DMS DamenWiedervereint in der Oberliga

Endlich wieder DMS! Am Wochenende fanden wieder die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen (DMS) statt. Am Samstag kämpfte die 1. Damen-Mannschaft des SK Sparta Konstanz in der Badenliga in Villingen um den Aufstieg in die Oberliga. Die Konstanzerinnen zeigten sich über den gesamten Wettkampfverlauf abgebrüht und profitierten davon, dass ihr Team keine einzige Schwachstelle aufzuzeigen schien. Fleißigste Punktesammlerin war Jasmin Wagner mit super Leistungen auf den anstrengenden 400 Meter Strecken Freistil und Lagen. Aber auch Marlene Pietzko und Laura Koch konnten auf all ihren Strecken mit einer guten Ausbeute überzeugen. Ordentlich Punkte sammelte auch Jana Clasen auf ihren Nebenstrecken 50 und 100 Meter Rücken. Selbst die kraftraubenden 200 Meter Schmetterling, 800 und 1500 Freistil waren mit Arlette Stockburger, Johanna Pietzko und Kari Barlinn bestens besetzt. Ergänzt von guten Leistungen der Brustspezialistin Nina Haake, konnte das Team die Zielsetzung von 16000 Punkten des Trainers mit 16194 sogar übertreffen. Als Bonus konnte man damit den Meistertitel in der Badenliga einfahren. Zusätzlich begann aber auch das angespannte Warten auf die Ergebnisse der anderen Ligen und die Frage um den Aufstieg. Nach bangem Warten waren die Erleichterung und Freude groß. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 81 Punkten sicherten sich die Damen den Aufstieg und dürfen damit wieder in der Oberliga antreten.

 

25./26.01.2020 Bezirksmeisterschaften

E-Mail Drucken

2020-01-26 BezirksmeisterschafteSK Sparta Konstanz hat die Nase vorn

Die Schwimmerinnen und Schwimmer des SK Sparta Konstanz erreichten bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften ihr bestes Gesamtergebnis seit 24 Jahren. Souverän belegten sie Platz 1 im offenen Medaillenspiegel. Auch in den Altersklassenwertungen überzeugten die Spartaner mit 68 Titelgewinnen.
Mit insgesamt 29 Titelgewinnen in der offenen Wertung überzeugten die Spartaner bei den Bezirksmeisterschaften im Singener Hallenbad. Die neuen Bezirksmeisterinnen und Bezirksmeister sind: Benjamin Singer (100m Lagen, 50m, 100m und 200m Brust), Philipp Singer (100m Freistil, 50m, 100m und 200m Schmetterling), Jasmin Wagner (100m Schmetterling, 400m Lagen, 100m und 400m Freistil), Johanna Pietzko (200m Schmetterling, 800m und 1500m Freistil), Laura Koch (100m und 200m Brust), Marlene Pietzko (200m Rücken und 200m Freistil), Moritz Schmid (50m Freistil und 50m Rücken), Nicky Lange (800m Freistil), Johannes Napel (100m Rücken), David Bächle (200m Freistil) und Jannik Höntsch (400m Freistil). Hinzu kommen noch die Siege bei den Staffelwettbewerben. Hier entschieden die Konstanzer sowohl bei den Männern als auch in den Mixed-Wettkämpfen die 4x50m Freistilstaffel und die 4x50m Lagenstaffel für sich. Gleich drei Mal gab es neue Sparta-Altersklassenrekorde, Laura Koch (Jg. 2003) überzeugte mit herausragenden Zeiten über 100m Brust (1:17,03 min.) und 200m Brust (2:48,72 min.). In nur 18:26,02 min. legte Johanna Pietzko 1500m Freistil zurück. Zweite und dritte Plätze in der offenen Wertung erreichten auch Jana Clasen, Nina Haake und Arlette Stockburger.

Weiterlesen...
 

08.12.2019 Hohentwiel-Festival in Singen

E-Mail Drucken

jannikSparta Konstanz überzeugt in Singen - neuer Vereinsrekord von Jannik Höntsch

Schwimmen: Trotz einiger gesundheitlich angeschlagenen Schwimmerinnen und Schwimmer zeigte die Mannschaft des SK Sparta Konstanz beim Internationalen Hohentwiel Festival im Singener Hallenbad hervorragende Leistungen. In der offen Wertung gingen sieben Titelgewinne an das Team aus Konstanz. Jannik Höntsch überzeugte über 200m Lagen (2:15,18 min.) und 100m Schmetterling (0:56,82 min.). Außerdem siegte Jasmin Wagner im Wettkampf über 400m Freistil (4:39,48 min.) und über 100m Schmetterling (1:09,75 min.). Jeweils ein Titel ging an Johanna Pietzko (200m Schmetterling – 2:32,45 min.) und an Benjamin Singer (50m Brust – 0:30,10 min.). Auch die 4 x 100m Lagenstaffel der Herren in der Besetzung Moritz Schmid, Benjamin und Philipp Singer, Jannik Höntsch war die schnellste des Schwimmfestivals. Weitere Silber- und Bronzemedaillen gingen an David Bächle (200m Brust), Moritz Schmid (50m Freistil), Laura Koch (100m und 200m Brust), Benjamin Singer (200m Brust und 200m Rücken) und an die Herren-Freistilstaffel (Besetzung: Benjamin und Philipp Singer, David Bächle und Moritz Schmid) und an beide Damenstaffeln (Besetzung: Marlene und Johanna Pietzko, Laura Koch, Jana Clasen, Jasmin Wagner).
In den Jahrgangswertungen überzeugten mit Platzierungen auf dem Siegertreppchen: Kim Koch (200m Brust), Laura Koch (50m, 100m und 200m Brust), Marlene Pietzko (100m und 200m Rücken, 200m Lagen, 400m Freistil), Levin Rau (50m, 100m und 200m Rücken), Jannis Trage (100m und 200m Rücken) und Luca Uhlemann (100m Brust und 100m Lagen). Neue persönliche Bestzeiten erreichten Ana Teodora Borda, Jana Clasen, Nick Löwenstein, Sven Schimmelpfennig und Philipp Singer. Saisonbestzeiten schwammen Sarah Bächle und Johannes Napel. Insgesamt war Trainer Benjamin Singer sehr zufrieden mit den Leistungen seines Teams, besonders freute er sich aber über den neuen Vereinsrekord über 50m Rücken (0:26,35 min.) von Jannik Höntsch und die beiden Sparta-Altersklassenrekorde von Laura Koch über 100m (1:17,75 min.) und 200m (2:51,21 min.) BrustErgebnisse:
Bild: Jannik schwimmt neuen Vereinsrekord über 50m Rücken.

 

09.11.2019 Bezirksmeisterschaften Lange Strecken

E-Mail Drucken

SK Sparta Konstanz dominiert die Bezirksmeisterschaften

Zum ersten Mal seit 1975 gehen alle vier Titel bei den Bezirksmeisterschaften lange Strecken an den SK Sparta Konstanz. Souverän bestimmten die Schwimmerinnen und Schwimmer aus Konstanz die Wettkämpfe über 400m Lagen und 800m/1500m Freistil. Bei den Damen wurde die neue Bezirksmeisterin über 800m Freistil Johanna Pietzko (9:45,89 min.), über 400m Lagen siegte in der offenen Wertung Kari Maleen Barlinn in der Zeit von 5:27,05 min.. Bezirksmeister über 1500m Freistil wurde bei den Herren Nicky Lange in der Zeit von 17:48,28 min. und den Titel über 400m Lagen erkämpfte sich David Bächle (5:18,84 min.), der zusätzlich Zweiter im Wettkampf über 1500m Freistil wurde. Zwei dritte Plätze in der offenen Wertung gingen zusätzlich an Johanna Pietzko (400m Lagen) und Marlene Pietzko (800m Freistil).

Weiterlesen...
 

04.11.2019 Badische Wintermeisterschaften

E-Mail Drucken

Erfolgreichste Landesmeisterschaft seit 2006

Für die 15 Schwimmerinnen und Schwimmer des SK Sparta Konstanz waren die diesjährigen Badischen Wintermeisterschaften in Freiburg mit 4 Medaillen in der offenen Wertung und 8 Medaillen in den Altersklassenwertungen die erfolgreichsten Landesmeisterschaften (Winter) seit vielen Jahren.
Gleich zwei Mal Gold holte der Brustspezialist und Trainer der Mannschaft Benjamin Singer auf seinen Paradestrecken 50m Brust (0:29,77 min.) und 100m Brust (1:06,13 min.). Eine Silbermedaille über 800m Freistil erkämpfte sich Johanna Pietzko in der Zeit von 9:44,26 min.. Die vierte Medaille in der offenen Wertung ging im Wettkampf über 200m Rücken an Karina Kniazeva, die diese Strecke in neuer persönlicher Bestzeit von 2:27,43 min. zurücklegte.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 28. März 2020 um 16:49 Uhr Weiterlesen...
 

13.10.2019 DMSJ Bezirk in Freiburg

E-Mail Drucken

Wettkampf mit Höhen und Tiefen

Nach einer Auszeit konnte der SK Sparta Konstanz beim diesjährigen Bezirksdurchgang der DMS-J wieder vier Mannschaften melden. In der Jugend C männlich (Jg. 2006/2007) starteten Kim Koch, Luca Uhlemann, Jannis Trage, Nick Löwenstein, Ole Oswald und Levin Rau. Die Mannschaft Jugend D männlich (Jg. 2008/2009) war mit Till Robert Jedamski, Jan Buben, Alexander Rau und Colin Ulmer besetzt. In derselben Wertungsgruppe schwammen bei den Mädchen Emilia Schlothauer, Joanna Katharina Kottke, Theresa Kraft und Alexandra Grosmann. Liam Greis, Lotta Oswald, Tom Schimmelpfennig, Henri Haug, Anton Schlaberg, Jonas Rapp und Ivona Ljubinkovic bildeten aus den Jahrgängen 2010 und 2011 das jüngste Sparta-Team im Wettkampf (Jugend E mixed).
Die beste Platzierung erreichte die Jugend C – Mannschaft der Jungen, die im Moment auf Grund ihrer soliden Leistungen knapp über Bestzeitniveau nach der Auswertung von zwei Bezirken (Oberrhein und Schwarzwald Bodensee) auf dem dritten Platz liegen. Mit einem fünften Platz begnügen, mussten sich die Schwimmerinnen der Jugend D, obwohl sie hoch motiviert an den Start gingen. Schwierigkeiten mit der Staffelwettbewerben eigenen Dynamik umzugehen, zeigten die Schwimmer der Jugend D, hier unterliefen dem Team zwei Fehler, die zu einer Disqualifikation führten. Ebenso vom Pech verfolgt wurden die Youngsters, denn trotz zahlreicher herausragender Leistungen, hatten auch hier der Nervosität geschuldete Fehler wie Frühstart oder das Nichteinhalten der Schwimmlage ebenso die Disqualifikation zur Folge. Trainer Benjamin Singer, der sich zunächst hoch erfreut über das Zustandekommen von vier Mannschaften freute, musste am Ende besonders bei den Kleinen helfen Frustrationstoleranz zu entwickeln.

Ergebnisse:

 


Seite 1 von 53

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner