SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 17.07.2016 Sparta Konstanz: Kleines Team, große Leistung

17.07.2016 Sparta Konstanz: Kleines Team, große Leistung

E-Mail Drucken

Bild Badische Sommer 2016 kSK Sparta Konstanz holt mit nur zwölf Schwimmern beachtliche 18 Medaillen bei Landesmeisterschaften in Freiburg. Schwimmen: Mit acht Gold-, fünf Silber- und fünf Bronzemedaillen konnten sich die Spartaner auf Platz zwölf im Medaillenspiegel platzieren. Herausragend präsentierte sich Timo Sorgius (Jahrgang 2003), der fünf Mal in seinem Jahrgang siegte. Goldmedaillen gab es für ihn über 100m Rücken (1:04,98 min.), 200m Freistil (2:07,35 min.), 400m Freistil (4:32,29 min.), 200m Rücken (2:15,03 min.) und 200m Lagen (2:24,01 min.). Mit den Zeiten über 100m und 200m Rücken stellte Sorgius auch gleich zwei neue Badische Altersklassenrekorde auf. Trotz neuer persönlicher Bestzeiten über 50m Freistil (0:27,44 min.) und 100m Freistil (1:00,56 min.) musste er sich bei diesen beiden Starts allerdings mit Silber begnügen, was deutlich macht, dass Sorgius in seinem Jahrgang zu den besten Schwimmern des Landes zu zählen ist. Im Jahrgang 2004 holte sich Anika Kuder sowohl über 200m Lagen (2:46,16 min.) und über 200m Rücken (2:46,56 min.) den Badischen Meistertitel. Ergänzt wurden ihre hervorragenden Leistungen durch drei Silbermedaillen über 100m Rücken, 50m und 100m Schmetterling. Die achte Goldmedaille für das Spartateam ging an Johanna Geiser, die im Jahrgang 1998 über 400m Freistil (5:03,52 min.) siegte. Sie erreichte mit der Zeit von 2:50,00 min über 200m Lagen noch einen dritten Platz und gewann Bronze.
Marlene Pietzko (Jahrgang 2005) stand drei Mal auf dem Siegertreppchen: Sie wurde über 100m Rücken (1:23,78 min.), 400m Freistil (5:30,28 min.) und 200m Schmetterling (3:30,29 min.) jeweils Dritte. Mit der starken Zeit von 2:33,53 min. erkämpfte sich auch Johanna Pietzko im Jahrgang 2001 Bronze. Einige Athleten mussten sich mit den undankbaren vierten Plätzen begnügen. So schrammten Celina Gruber (400m Freistil), Luca Kuder (100m Rücken) und Sarah Bächle (200m Brust) nur knapp an einem Medaillenrang vorbei. Weitere Platzierungen in den Urkundenrängen (bis Platz 6) erreichten Kari Barlinn (100m Brust), Nina Haake (200m Brust) und Felix Schön (200m Brust). David Bächle (Jg. 2003) konnte seine persönlichen Bestzeiten über 50m Brust und 200m Freistil verbessern. Auch bei den Staffelwettbewerben zeigte das junge Spartateam gute Ergebnisse, auch wenn es nicht gelang, sich gegen die großen Vereine Badens durchzusetzen. Das beste Ergebnis mit Platz 6 erreichte hier die 4x100m Lagenstaffel der Damen in der Besetzung Nina Haake, Kari Barlinn, Johanna Pietzko und Johanna Geiser. 
 Ergebnisse

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 21:13 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner