SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 11.05.2017 Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann

11.05.2017 Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann

E-Mail Drucken

Der Nachwuchs des SK Sparta Konstanz holt beim Minara Cup in Bad Dürrheim 14 Medaillen.Vom Nachwuchs des SK Sparta Konstanz gingen beim Minara-Cup in Bad Dürrheim 18 Aktive an den Start. Sechs Schwimmerinnen und Schwimmer gehörten zu den Medaillengewinnern und holten 14 Mal Edelmetall. Alexandra Grosmann siegte im Jahrgang 2008 über 50m Freistil und 50m Rücken. Im Wettkampf über 50m Brust gewann sie Bronze. Gold über 50m Rücken und Bronze über 50m Freistil holte sich Matilda Briechle im Jahrgang 2007. Bei den Jungen im Jahrgang 2008 erreichte Jan Buben den zweiten Platz über 50m Freistil und Platz drei über 50m Rücken. Luca Uhlemann (Jahrgang 2007) und Laurentiu Mazur (Jahrgang 2005) durften jeweils zwei Silbermedaillen mit nach Hause nehmen.

Drei Mal Bronze gab es für Nina Bolten (Jg. 2006) über 50m Freistil, 50m Rücken und 50m Schmetterling. Knapp ging es für Ana Teodora Borda (Jg. 2005) und Florian Nittbaur (Jg. 2005) aus, denn beide verpassten mehrmals das Siegertreppchen und mussten sich trotz persönlicher Bestzeiten mit vierten Plätzen zufriedengeben. Weitere persönliche Bestzeiten erreichten Nina Karg (Jg. 2004), Josephine Kelp (Jg. 2007), Katharina Müller (Jg. 2006), Ole Oswald (Jg. 2007), Benjamin Maximilian Stegmaier (Jg. 2003) und Jannis Trage (Jg. 2007). Insgesamt war das Sparta-Nachwuchsteam aber sehr zufrieden, denn für Julian Tiroch, Juan Felipe Weber Alexandra und Artur Grosmann war der Minara-Cup der erste offizielle Wettkampf, und da ging es erst einmal darum, alles richtig zu machen und anzukommen. Ergebnisse:

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 01. Juni 2017 um 18:22 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner