SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 15.04.2018 Konstanzer Schwimmer erfolgreich in Heidelberg

15.04.2018 Konstanzer Schwimmer erfolgreich in Heidelberg

E-Mail Drucken

Bawue kBei den Baden-Württembergischen Meisterschaften zeigen die Schwimmer des SK Sparta Konstanz tolle Leistungen. Bild: Das Spartateam bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Heidelberg (von links): Trainerin Carmen Braun, Nina Haake, Felix Schön, Johanna Pietzko, Anika Kuder, David Bächle und Marlene Pietzko. Bild: privat

Schwimmen: Besonders erfolgreich waren Johanna Pietzko und David Bächle, denn beide erkämpften sich eine Medaille. Johanna Pietzko (Jahrgang 2001) wurde mit einer guten Zeit von 2:32,41 min. über 200m Schmetterling Zweite und gewann damit eine Silbermedaille. David Bächle war im Jahrgang 2003 mit der Zeit von 2:43,71 min. über 200m Brust der Drittschnellste und damit der Bronzemedaillengewinner. Nina Haake verpasst nur knapp einen Medaillenrang und musste sich im Jahrgang 2001 über 50m Brust, die sie in nur 36,77 Sekunden zurücklegte, mit dem vierten Platz begnügen.

Weitere Urkundenplätze (Plätze 4-8) erreichten Johanna Pietzko, die über 100m Schmetterling (1:11,23 min.) Fünfte und über 400m Freistil (4:57,44 min.) Siebte wurde. Jeweils Platz sechs erschwammen sich David Bächle im Wettkampf über 100m Brust (1:17,78 min.), Nina Haake über 200m Lagen (2:41,68 min.) und Marlene Pietzko über 200m Rücken (2:39,84 min.). Marlene Pietzko (Jahrgang 2005) ist damit für den Wettkampf über 200m Rücken für die Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert. Sie darf nun mit Anika Kuder (Jahrgang 2004), die sich bereits über 50m Freistil qualifiziert hat und in Heidelberg eine weitere Qualifikation über 50m Schmetterling nur knapp verpasste, nach Erlangen fahren.

Ebenfalls knapp scheiterte Felix Schön (Jahrgang 2003) an der Pflichtzeit für die Süddeutschen Meisterschaften über 50m Freistil, die er mit der Zeit von 0:27,47 min. um nur 0,37 Sekunden verfehlte. Mit Platz sieben zeigte auch die Frauenmannschaft in der Besetzung Nina Haake, Anika Kuder, Marlene und Johanna Pietzko in der 4x100m Lagenstaffel ein überzeugendes Ergebnis.

Ergebnisse:

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. April 2018 um 19:15 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner