SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 06.06.2010 Deutsche Jugend MS in Berlin

06.06.2010 Deutsche Jugend MS in Berlin

E-Mail Drucken

Selina Leiz zieht zwei Mal ins Finale ein!  Spartaner schnuppern Großstadtluft

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin nahmen mit Selina Leiz, Benjamin Singer und Mathias Lüer drei Schwimmer des SK Sparta Konstanz erfolgreich teil. Schwimmen: Besonders gut lief es bei diesen Deutschen Jugendmeisterschaften für die Rücken-spezialistin Selina Leiz (Jahrgang 94), die zum ersten Mal in ihrer Karriere gleich zwei Mal den Einzug in die Finalläufe schaffte. Schon bei ihrem ersten Start über 200m Rücken wurde sie mit der Zeit von 2:27,96 min. Achte im Vorlauf. Mit dieser hervorragenden Leistung sicherte sie sich einen Platz im Finallauf, in dem sie allerdings Nerven zeigte und sich mit dem zehnten Platz begnügen musste.

Mit neuem Vereinsrekord über 100m Rücken (1:07,82 min.) war Leiz auch über die kürzere Distanz Deutschlands zehntschnellste ihres Jahrgangs. Diesen Platz bestätigte sie dann auch im 100m Rücken Finale. Auch über die Sprintstrecke (50m Rücken) bewies sie ihre Topform, wurde mit der Zeit von 0:31,89 min. Sechzehnte und platzierte sich somit unter den Top 20 in Deutschland.

Der Brustspezialist Benjamin Singer (Jahrgang 93) zeigte mit zwei persönlichen Saisonbestzeiten gute Leistungen in Berlin. So verpasste er mit einem 12. Platz über 100m Brust in 1:08,48 min. das Finale nur um 0,4 Sekunden. Mit der Zeit von 2:33,51 min. erreichte er über 200m Brust einen guten 21. Platz. Über die Sprintstrecke (50m Brust) blieb Singer unter seinen Möglichkeiten und musste sich mit einem 26. Platz zufrieden geben.

Bei seinen ersten Deutschen Meisterschaften gelang es dann auch dem dritten Spartaner Mathias Lüer (Jahrgang 92) sich mit einer persönlichen Jahresbestzeit von 0:55,08 min. über 100m Freistil unter den Top 20 seines Jahrgangs zu platzieren. Mit der Zeit von 0:25,58 min. sprintete er über 50 Freistil auf einen 22. Platz im Vorlauf.

Trainer Joachim Seitz freute sich mit seinen Schwimmern über die guten Ergebnisse, acht Starts bei Deutschen Meisterschaften seien für die einzelnen Sportler wie auch für den SK Sparta Konstanz ein Indiz erfolgreicher Arbeit im Bereich des Leistungssports.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. Juni 2010 um 21:53 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner