SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 13.08.2010 Mit Gold zurück nach Konstanz

13.08.2010 Mit Gold zurück nach Konstanz

E-Mail Drucken

Schwimmen/Wasserball: Bei der Schwimm- und Wasserball-Master-WM in Göteborg und Boras schnitten die drei Teilnehmer von Sparta Konstanz sehr gut ab. Der Spezialist über die langen Strecken, Michael Kleiber, siegte und errang somit die Goldmedaille über 800m Freistil in 9:06,35 Minuten, 400m Freistil in 4:21,59 Minuten, 3000m und Open Water in 35:47,4 Minuten.

 Zudem belegte er den vierten Platz über die für ihn kurze 200m-Distanz in 2:06,45 Minuten. Dieter Höfel gewann zum ersten Mal seit fünf Jahren gegen seinen Konkurrenten und Weltrekordinhaber, den Amerikaner Kenneth Frost, über 50m Brust in neuer Europarekordzeit von 36,25 sec. Über 100m Brust belegte er hinter dem Amerikaner den zweiten Platz in 1:22, 37 Minuten.

Parallel dazu fand die Wasserball-Weltmeisterschaft im 60km entfernten Boras statt. Jürgen Braas und Dieter Höfel spielten hier für den SV Cannstatt in den Altersklassen AK60 und AK65 mit. Die Cannstätter AK65 gewann hier im Endspiel souverän mit 8:1 gegen die US-Amerikaner von Chaos Chicago.

In der Altersklasse 60 kam es zu einem rein deutschen Endspiel zwischen dem Europameisterschafts-Zweiten Cannstatt und dem Ersten Poseidon Hamburg. Den Cannstättern gelang dabei die Revanche. Sie schlugen die Hamburger in einem sehr spannenden Spiel mit 6:5. Nach dem Halbzeitstand von 3:1 zogen die Cannstätter im dritten Viertel auf 6:3 davon, bevor die Hamburger im letzten Viertel durch zwei Abwehrfehler nochmals auf 6:5 herankamen. Die letzte Minute retteten die Cannstätter jedoch über die Zeit und wurden somit Weltmeister.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. August 2010 um 20:51 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner