SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 07.10.2012 Spartaner holten 60 Medaillen in Österreich

07.10.2012 Spartaner holten 60 Medaillen in Österreich

E-Mail Drucken

Der Schülertag der „Internationalen Arbeitsgemeinschaft der Bodensee-Schwimmvereine", kurz IABS, führte in Dornbirn rund 150 acht- bis dreizehnjährige Schwimmer der Bodensee-Vereine mit über 600 Einzel- und Staffelstarts zusammen. Das Team des SK Sparta Konstanz schwamm dabei mit 40 Aktiven im Reigen der elf in den Medaillenrängen platzierten Vereine an die Spitze (Platz 1 im Medaillenspiegel mit 17 Titeln und 60 Medaillen), die Mannschaft der Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen sammelte neun Titel und 27 Medaillen, und belegte damit Rang drei 

Die 36 Aktiven des SK Sparta Konstanz gingen in Dornbirn insgesamt 139 Mal an den Start. Gleich vier Mal stand der erst achtjährige Sven Schimmelpfennig als Sieger auf dem Treppchen und konnte damit alle vier Rennen (50m Brust, 50m Freistil, 50m Rücken und 100m Lagen) für sich entscheiden. Zwei Mal gelang dies Eva Maria Müller (Jg. 1999) über 100m Brust und 100m Freistil. Letztere legte sie in nur 1:04,46 min und damit in der punktbesten Leistung des Schülertages zurück. Ebenfalls zwei Titel gingen an Jana Clasen (Jg. 2000) über 100m Freistil und 100m Rücken, an Anika Kuder (Jg. 2004) über 50m Brust und 100m Lagen und an Denis Vilgauk (Jg. 2000) über 100m Freistil und 100m Schmetterling. Jeweils einen Titel holten sich im Jahrgang 1999 Alice Auciello (100m Schmetterling), im Jahrgang 2000 Niko Schlothauer (200m Lagen), im Jahrgang 2002 Luca Kuder (100m Rücken) und im Jahrgang 2003 Felix Schön (50m Brust).

Als besonders spannend erwies sich auch der Kampf der 4x100m Lagenstaffel der Mädchen. Hier erkämpften sich Laura Leiz, Eva Maria Müller, Alice Auciello und Katharina Thomas ebenso Titel und Gold. Plätze in den Medaillenrängen erschwammen Nina Haake, Kari Barlinn, Julia Haake, Katharina Thomas, Niklas Bolten, Johannes Engel, Patrick Thomas, Finn Bjarne Schmidt, Timo Sorgius, Eric Schambach und Jonah Degen. Urkundenränge (bis Platz 6) erreichten Alessandra Herbst, Hanna Metzger, Amelie Barinka, Celina Gruber, Marie Beck, Laura Leiz, David Bächle und Darien Mehnert. Auch wenn es in Dornbirn noch nicht zu Medaillen reichte, verbesserten Sara Bächle, Madeleine Nussbaumer, Antonia Bednorz, David Melzer, Felix Barinka, Josuah Degen und Niklas Schnell ihre persönlichen Bestleistungen teilweise deutlich. Insgesamt konnten sich die Leistungen der Konstanzer Schwimmer wirklich sehen lassen.

(Resultate).

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 11. Oktober 2012 um 15:17 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner