SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 11.11.2012 Silber bei Badischen Meisterschaften für SK Sparta Konstanz

11.11.2012 Silber bei Badischen Meisterschaften für SK Sparta Konstanz

E-Mail Drucken

 

  Großvereine dominieren badische Wintermeisterschaften. Sparta Konstanz auf Platz sieben und SSF Singen auf Platz 16 im Medaillenspiegel. Nikar Heidelberg (23 Titel), SG Regio Freiburg (15), SG Region Karlsruhe (14) und der SV Mannheim mit Olympiastarter Philip Heintz (13) sicherten sich bei den badischen Wintermeisterschaften in Freiburg 65 der 105 Titel. Elf weitere Vereine teilten sich die restlichen 40 Titel unter einander auf, darunter auf Platz sieben im Medaillenspiegel der SK Sparta Konstanz, der fünf Titel holte und sich zudem je sechsmal Silber und Bronze sicherte. Die Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen kamen mit Platz 16 im Medaillenspiegel auf dreimal Silber und viermal Bronze.

 
Vom SK Sparta Konstanz hatten sich 23 Schwimmer qualifiziert. Besonders erfolgreich war die 4x50m Freistilstaffel der Damen in der Besetzung Lena Müller, Charlotte Ströbel, Selina Leiz und Patricia Scheller, die mit der Gesamtzeit von 1:50,40 min. hinter dem Bundesligateam aus Heidelberg Zweite wurde und damit die Mannschaften aus Freiburg, Karlsruhe und Mannheim deutlich hinter sich ließ. Mit dieser Leistung hat sich das Team für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in zwei Wochen qualifiziert. Bei den Einzelstarts konnten sich Eduard Vilgauk (100m Freistil – 0:52,86 min.) und Benjamin Singer (50m Brust – 0:30,07 min.) in der jahrgangsoffenen Wertung behaupten. Beide gewannen Bronze.

Sehr erfolgreich waren die Spartaner auch in den Jahrgangswertungen. Hier gab es Gold für Alice Auciello (200m Schmetterling), Eva Maria Müller (400m Freistil), Eduard Vilgauk (100m Freistil), Jannik Höntsch (400m Freistil und 400m Lagen). Silber gewannen Lena Müller (100m Freistil), Eva Maria Müller (100m Freistil), Denis Vilgauk (400m Lagen) und Jannik Höntsch (100m Rücken). Für Melissa Hunn (200m Schmetterling), Alice Auciello (100m Schmetterling und 400m Lagen) und Eduard Vilgauk (200m Freistil) gab es Bronze. In nur 0:26,96 min. legte Lena Müller (Jg. 1997) die 50m Freistil zurück; damit ist sie derzeit mit neuem Bezirks- und Vereinsrekord die erste Frau im Bezirk, die unter 27 Sekunden auf dieser Strecke blieb. Auch sie hat sich für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften qualifiziert. Noch um die Qualifikation zittern muss die 4x50m Freistilstaffel der Herren (Eduard Vilgauk, Hendrik Schneider, Benjamin und Philipp Singer), die den Vereinsrekord aus dem Jahr 1993 um 1,1 Sekunden verbesserte.

Sehr gute Verbesserungen ihrer bisherigen Bestzeiten erreichten Dominic Bächle, Katharina Thomas, Marie Beck, Laura Leiz, Johanna Geiser, Niko Schlothauer, Philipp Singer und Jana Clasen. Ihren momentanen Leistungsstand bestätigen im ersten Wettkampf der Saison Hendrik Schneider, Selina Leiz, Jasmin Wagner, Melissa Hunn, Sophie Beck und Jonah Degen.

 Ergebnisse:

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 28. Dezember 2014 um 19:31 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner