SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 07.09.2013 Arlette Stockburger ist Int. Deutsche Meisterin im Wildwasserschwimmen

07.09.2013 Arlette Stockburger ist Int. Deutsche Meisterin im Wildwasserschwimmen

E-Mail Drucken

Daniel Schwarz vom TSV Bad Saulgau (Herren), Arlette Stockburger vom SK Sparta Konstanz (Damen), Alexander Kickl vom TSV Lindau (jgdl. Herren) und Luisa Aigner ebenfalls vom TSV Lindau (jgdl. Damen), sicherten sich den Titel „Internationaler Deutscher Meister im Wildwasserschwimmen". Mit einer Steigerung der Teilnehmerzahl von über 60% zum Vorjahr, auf 77 Teilnehmer, war Johannes Schmitz, Vorsitzender der zuständigen Fachsparte vom Deutschen Schwimm-Verband e.V. (DSV), der diese Internationale Deutsche Meisterschaft im Wildwasserschwimmen, die "Bodyrafting-Challenge" veranstaltet, mehr als zufrieden. Auch die Geschäftsführer Holger Voigt und Emanuel Vailakis, der Schwimmverbände aus Baden-Württemberg (BSV & SVW), waren von den Ergebnissen und dem reibungslosen Ablauf begeistert.

 09.09.2013 – Stuttgart/Roppen

Am 07.09.2013 um 15 Uhr standen die Sieger der diesjährigen BODYRAFTING-CHALLENGE fest. Der Titel Internationale Deutsche Meister im Wildwasserschwimmen war das Ziel. Bei den Herren holte sich den Titel, der nunmehr seit drei Veranstaltungen ungeschlagene Champion, Daniel Schwarz vom TSV Bad Saulgau, vor Felix Deichsel vom ATS Kulmbach und dem drittplatzieren Mark Müller vom VfL Sindelfingen. Bei den Damen sicherte sich den Titel Arlette Stockburger vom SK Sparta Konstanz knapp vor der österreichischen Profischwimmerin Birgit Koschischek vom SV Schwechat und der drittplatzierten Alena Kröhler von der SG EWR Rheinhessen Mainz. Bei der männlichen Jugend durfte Alexander Kickl vom TSV Lindau über den ersten Platz jubeln, ihm folgten auf dem zweiten Platz Lars Grundheber vom SC Delphin Ingolstadt und auf dem dritten Platz Benedikt Aigner vom TSV Lindau. Bei der weilbichen Jugend führte das Finalfeld Luisa Aigner vom TSV Lindau, vor Patricia Mayer vom SV Fürstenfeldbrucker Wasserratten e.V. und der drittplatzierten Rafaela Titus vom ATS Kulmbach an.

Gut gelaunte Finalteilnehmer, Helfer, Veranstalter und Ausrichter Bild: Oliver Halder / WoW-Art

Die Bedingungen waren sensationell und das Wetter trug seinen Teil ebenfalls zu einer perfekten Veranstaltung bei. Noch am Vorabend sorgte ein verheerender Wolkenbruch dafür, dass der Inn am Morgen des Wettkampftages seine volle Gewalt ins Spiel bringen konnte. Einzig und allein ein paar umgestürzte Bäume, die den Weg des Shuttles der Schwimmerinnen und Schwimmer zum Startplatz versperrte, stellte ein kleines Problem dar. Doch dieses Problem war kaum spürbar. Alle Teilnehmer waren gut gelaunt und keiner störte sich daran, die letzten ca. 300 m zu Fuß zum Start zurückzulegen.

Johannes Schmitz, Vorsitzender der zuständigen Fachsparte beim Deutschen Schwimm-Verband e.V., der die Meisterschaft veranstaltet war ebenso zufrieden, wie die beiden Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Schwimm-verbände, Holger Voigt und Emanuel Vailakis, die das Event ausrichten. Die Teilnehmerzahl steigerte sich zum Vorjahr um über 60% auf 77 Teilnehmer. Die BODYRAFTING-CHALLENGE, so die offizielle Bezeichnung der Meisterschaft seit diesem Jahr, lief vollkommen problemlos und weitgehend verletzungsfrei ab. Trotz des sehr wilden Inns, sind nur einige blaue Flecke und leichte Schürfwunden zu beklagen gewesen. Die Ersthelfer und Rettungskräfte hatten einen sehr entspannten Tag. Auch die Starterinnen und Starter waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden und hatten jede Menge Spaß.

Das gemeinsame BODYRAFTING-CHALLENGE-Barbecue, zu dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen sind und das sich bereits ebenfalls fest etabliert hat, rundete die Veranstaltung dann am Abend in gewohnt familiärer Atmosphäre ab.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die vielen Sportlerinnen und Sportler, die wir im kommenden Jahr bei ihrem sportlichen Wettkampf, der 7. Internationalen Deutschen Meisterschaft im Wildwasserschwimmen – Der BODYRAFTING CHALLENGE – die voraussichtlich am 06. September 2014 stattfinden wird, begleiten dürfen.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, oder Fragen haben, können Sie gerne auf unserer Webseite vorbeischauen. Diese finden Sie unter www.bodyrafting-challenge.eu, oder Sie besuchen uns auf Facebook unter www.facebook.com/Bodyrafting.Challenge. by Bild: Oliver Halder / Text WoW-Art

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. September 2013 um 22:59 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner