SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 06.10.2013 Gute Leistungen beim Schülertag

06.10.2013 Gute Leistungen beim Schülertag

E-Mail Drucken

Der Schülertag der „Internationalen Arbeitsgemeinschaft der Bodensee-Schwimmvereine", kurz IABS, führte in Dornbirn rund 185 acht- bis dreizehnjährige Schwimmer der Bodensee-Vereine mit über 693 Einzel- und Staffelstarts zusammen. Das Team des SK Sparta Konstanz schwamm dabei mit 31 Aktiven im Reigen der zwölf in den Medaillenrängen platzierten Vereine auf Rang zwei im Medaillenspiegel mit 14 Titeln und 33 Medaillen, die 20-köpfige Mannschaft der Schwimm-Sport-Freunde (SSF) Singen sammelte zehn Titel und 28 Medaillen und belegte damit Platz drei.

 

 Die Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmer der Jahrgänge 2000-2005 des SK Sparta Konstanz freuten sich vor allem über 14 IABS-Titel. Zwei davon erkämpften sich die Jungen in den Staffelwettbewerben. Finn Bjarne Schmidt, Timo Sorgius, David Bächle und Felix Schön siegten in der Freistilstaffel, Luca Barinka, Niko Schlothauer, Joshua Degen und Niklas Bolten konnten die Lagenstaffel gegen die Konkurrenz für sich entscheiden. Gleich vier Mal siegte Sven Schimmelpfennig (Jahrgang 2004), drei Goldmedaillen gingen an Marlene Pietzko (Jahrgang 05), die nur über 50m Freistil von einer starken Konkurrentin auf Platz zwei verwiesen wurde. Jeweils einen Titel holten David Bächle (100m Brust), Eric Schambach (50m Brust), Kari Barlinn (100m Brust), Patrick Thomas (100m Rücken) und Anika Kuder (100m Lagen). Weitere Silber- und Bronzemedaillen erkämpften sich Alessandra Herbst (Jg. 01), Niko Schlothauer (Jg. 00), Luca Kuder (Jg. 02), Finn Bjarne Schmidt (Jg. 03) und Timo Sorgius (Jg. 03). Bei insgesamt 114 Starts wurden 61 (53 Prozent) neue persönliche Rekorde aufgestellt. Auch wenn es dieses Mal nicht für eine Medaille reichte, freuten sich Sara Bächle, Nina Haake, Johanna Pietzko, Charlotte Palm, Paula Schambach, Amelie Barinka, Celina Gruber, Carla und Martha Pirchl, Felix Barinka, Joshua Degen, Tom Rotmann, Niklas Bolten, Darien Mehnert, Felix Schön und Henri Rotmann über ihre teilweise zahlreichen persönlichen Bestleistungen, die nur dann eine schmerzliche Seite hatten, wenn man mit Platz vier knapp eine Medaille verfehlt hatte.  Ergebnisse:

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. Oktober 2013 um 08:44 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner