SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 06.10.2013 Erfolgreicher Wettkampf der Mastersschwimmer

06.10.2013 Erfolgreicher Wettkampf der Mastersschwimmer

E-Mail Drucken

altAm vergangenen Sonntag, den 06.10.2013 fand der Vorkampf der Masters zur Deutschen Mannschaftmeisterschaft Südwest in Brühl/Baden statt. Angetreten waren 15 namhafte Vereine aus dem Süden bzw. Südwesten Deutschlands. Die Mannschaft des SV Cannstatt 1898 e.V., welche zum zweiten Mal an dem Mannschaftswettbewerb teilnahm, setzte sich aus fünf Frauen und acht Männern zusammen. Bei dieser Veranstaltung ging es darum, sich für das Finale der besten Vereinsmannschaften Deutschlands am 02.11. in Berlin zu qualifizieren.

In einem spannenden Wettkampf zeigten vor allem die mit Zweitstartrecht für den SV Cannstatt antretenden Konstanzer Schwimmer Michael Kleiber und Dieter Höfel herausragende Leistungen.

 

 

Michael Kleiber stellte in der Altersklasse 50 einen neuen Europarekord über 400 m Freistil in der Zeit von 04:21,00 auf, verpasste diesen über 800 m Freistil (9:00,05) leider nur denkbar knapp. Die Anerkennung des Europarekordes von Dieter Höfel (AK 65) über 100 m Brust in 1:19,96 wurde leider aufgrund eines Formfehlers verweigert. Die 50m Brust schwamm er in 35,45 sec. und verpasste seinen eigenen Europarekord um 1/10 sec. Die von allen Teilnehmern höchste Punktzahl, welche anhand des Alters und der geschwommenen Zeit errechnet wird, konnte Marcela Neumeister über 200 m Schmetterling in der Zeit von 3:10,82 erzielen. Als besonders fleißige Punktesammler erwiesen sich in den Reihen des SVC zudem Jürgen Sigwarth und Gerhard Neff.

Die Masters des SV Cannstatt konnten sich letztlich als Sieger des Landesentscheides Südwest souverän für den Endkampf in Berlin qualifizieren.

Aufgrund mangelnder Trainingsmöglichkeiten angesichts der Schließung des vereinseigenen Hallenbades wurden bei einem Teil der Mannschaft Leistungsdefizite deutlich. Mit den nunmehr aber verbesserten Möglichkeiten des Trainings im Inselbad soll die verbleibende Zeit von den „Oldies“ mit intensivem Training bis zum Endkampf in Berlin genutzt werden. Dort hofft die Mannschaft mit einer noch stärkeren Leistung einen Platz im Vorderfeld zu erreichen.

alt

Die erfolgreiche Mannschaft des SVC (v.l.):
Sabine Görres, Wilfried Schwab, Marcela Neumeister, Kampfrichter K.-H. Dillmann, Gerhard Neff, Klaus Spranz, Anja Hilb, Dieter Höfel, Jürgen Sigwarth, Petra Dillmann, Maike Frühling, Michael Kleiber, Gerhard Schiller und Mannschaftskapitän Klaus Staiber

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. Oktober 2013 um 11:37 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner