SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 18.05.2014 Reise in die Schweiz hat sich gelohnt

18.05.2014 Reise in die Schweiz hat sich gelohnt

E-Mail Drucken

11 Winterthur k24 Schwimmerinnen und Schwimmer des SK Sparta Konstanz waren in der Schweiz am Start. Die Konkurrenz war bei diesem großen Wettkampf, bei dem rund 600 Schwimmer aus 38 Vereinen fast 2700 Mal an den Start gingen, groß, doch einigen Konstanzern gelang es, die Qulifikationsnormen für die kommenden Wettkämpfe zu erreichen. So erkämpfte sich Alice Auciello mit sehr guten Zeiten über 50m und 100m Schmetterling das Recht, an den „Süddeutschen" zu starten. Gleich vier Normen unterbot Eduard Vilgauk über 50m, 100m und 200m Freistil und 50m Schmetterling.

Jana Clasen hatte die Pflichtzeit über 100m Freistil bereits zuvor erreicht. Niko Schlothauer und Felix Vitt bestätigen mehrfach das Erreichen der Norm für die Landesmeisterschaften. Neue Pflichtzeiten für die „Badischen" schafften Luca Kuder (50m, 100m und 200m Rücken), Johannes Engel (100m Rücken), Niklas Bolten (100m Freistil), Joshua Degen (100m Freistil), Jonah Degen (50m Freisti, 50m und 200m Brust), Kari Barlinn (400m Freistil), Sophie Beck (200m Rücken), Selina Leiz (100m und 200m Brust, 50m Rücken), Marie Beck (100m Freistil), Denis Vilgauk (200m Lagen, 200m Rücken), Philipp Singer (50m und 100m Schmetterling, 200m Lagen und 200m Freistil) und Dominic Bächle (200m Lagen).

Doch auch die übrigen Schwimmerinnen und Schwimmer des SK Sparta Konstanz erreichten viele persönliche Bestzeiten, sodass für Sara Bächle, Nina Haake, Johanna Pietzko, David Melzer, Felix Barinka, Patrick Thomas und Laurenz Krüder die Pflichtzeiten in Reichweite rückten.  (Ergebnisse)

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. Mai 2014 um 11:16 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner