SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 31.08.2014 Mit neuem Trainer in die Saison

31.08.2014 Mit neuem Trainer in die Saison

E-Mail Drucken

21 Lars Jojo kZum ersten Mal in der Vereinsgeschichte trainieren die Leistungsgruppen des SK Sparta Konstanz mit einem hauptamtlichen Trainer. Für diese Tätigkeit konnte der Verein mit Lars Winterkamp einen A-Lizenz-Trainer gewinnen. Wie jedes Jahr beginnt in den letzten zwei Ferienwochen der Trainingsbetrieb für die rund 40 Schwimmerinnen und Schwimmer der Leistungsgruppen beim SK Sparta Konstanz. Doch in diesem Jahr war die Aufregung groß, denn ab September betreut der gebürtige Münchner Lars Winterkamp als hauptberuflicher Trainer die Aktiven. Vor acht Jahren hat der gelernte Hotelkaufmann und studierte Betriebswirt sein Hobby zum Beruf gemacht. Zuerst trainierte er in seiner Heimat Sonthofen die Schwimmer des dort ansässigen Vereins, wechselte dann zum SC Regensburg und nun nach Konstanz.
Für den Verein ist das ein großer Schritt hin zu hoher Professionalität im Leistungssportbereich, ein Schritt, der lange überlegt wurde. „Die Unterstützung der Stadt Konstanz hat uns diesen Schritt sehr erleichtert", so der stellvertretende Vorsitzende Johannes Briechle. Der „Neue" selbst zeigt sich hoch zufrieden. Da die Bädergesellschaft trotz Ferienzeit den Leistungsschwimmern meist zwei Trainingseinheiten pro Tag in der Bodenseetherme eingeräumt habe, seien die äußeren Trainingsbedingungen optimal. Denn ein intensives Training auf der „langen" 50m-Bahn sei zwingend für den, der im Schwimmsport etwas erreichen will, so Winterkamp. Zwei bis drei Mal in der Woche findet auch zusätzliches Krafttraining im vereinseigenen Kraftraum im Hallenbad am Seerhein statt.
Winterkamp wird sich aber nicht nur um den Leistungssport kümmern, er sieht seine Aufgaben auch ganz klar im Nachwuchsbereich. So plant er bereits vereinsinterne Fortbildungen für die Trainerinnen und Trainer, die jeden Donnerstagabend im Schwaketenbad rund 250 Konstanzer Kindern und Jugendlichen den Schwimmsport näher bringen. Und was sagen die Schwimmerinnen und Schwimmer? Auch wenn das Laufen wegen des äußerst schmerzhaften Muskelkaters nach den ersten Trainingseinheiten schwer fällt, sind sich die Aktiven einig: „Der Lars ist ein cooler Typ!" (sb)

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. September 2014 um 13:57 Uhr  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner