SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten Schwimmen 10.02.2016 Erfolgreich an der Seite des Weltmeisters

10.02.2016 Erfolgreich an der Seite des Weltmeisters

E-Mail Drucken

(Quelle Südkurier) Der Konstanzer Jannik Höntsch steigt im Team des SV Halle gemeinsam mit Paul Biedermann in die Schwimm-Bundesliga auf. Dem gebürtigen Konstanzer Jannik Höntsch ist mit dem SV Halle der Aufstieg in die Schwimm-Bundesliga geglückt. Beim Zweitliga-Wettkampf in Oldenburg landete das Team um Weltrekordschwimmer Paul Biedermann auf dem ersten Rang und qualifizierte sich so für die eingleisige 1. Bundesliga, bei der die Mannschaften im kommenden Jahr in Essen um den Titel kämpfen.
Jeder Schwimmer durfte in Oldenburg maximal vier Mal eingesetzt werden. „Und ich hatte die Ehre, alle vier Starts zu beanspruchen. Die Leistungen waren eine gute Standortbestimmung für mich", sagt Höntsch. Über 50m Freistil, eigentlich eher eine Nebenstrecke für den 17-Jährigen, schwamm er 24,24 Sekunden und stellte seine Bestzeit ein. Für seine Hauptstrecken 200m und 400m Freistil benötigte der frühere Schwimmer des SK Sparta Konstanz 1:55,36 Minuten und 4:05,74 Minuten. Nicht ganz seine Bestzeiten, „doch für diesen Zeitpunkt in Ordnung", so Höntsch. Beim vierten Start über 400m Lagen „konnte ich meine etwas in die Jahre gekommene Bestzeit von 4:56,61 Minuten, welche ich bei meiner letzten Mannschaftsmeisterschaft für Konstanz aufgestellt habe, um 20 Sekunden auf 4:36,56 verbessern", freute sich der Schüler.
Überhaupt fühlt sich Jannik Höntsch sehr wohl in seiner neuen Heimat an der Saale, wo er das Sportinternat besucht. „Nachdem ich mich, wie erhofft, Jahr für Jahr in meinem Jahrgang weiter an die deutsche Spitze herantasten konnte, möchte ich auch in dieser Saison diesen Weg weiter gehen und vorne mitmischen", sagt er selbst. Seine Jahreshöhepunkte sind die Deutschen Meisterschaften der offenen Klasse im Mai und die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Juni.
Im Oktober durfte der Konstanzer zusammen mit der Spitzengruppe aus Halle, zu der auch Paul Biedermann gehört, unter Leitung von dessen Trainer Frank Embacher drei Wochen in die spanische Sierra Nevada fliegen und dort im Höhentrainingslager trainieren. Eine große Ehre für den Nachwuchsschwimmer, der sagt: „Auch sonst bin ich sehr zufrieden, da ich meine Trainingswerte steigern konnte. Ich sehe mich auf einem guten Weg meine Ziele zu erreichen und bin bereit, meine bevorstehenden Aufgaben zu meistern." Das erste Ziel ist dabei bereits geschafft: der Aufstieg in die deutsche Eliteliga mit der Mannschaft des SV Halle.

 

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner