07.06.2018 Niederlage für Sparta Wasserballer am Zürichsee

Drucken

Zum Auswärtsspiel gegen die Mannschaft von Aquastar ging es für die Wasserballer von Sparta Konstanz nach Zollikon am Zürichsee. Gegen die sehr agressiv und immer am Rande des Erlaubten spielenden Gastgeber kamen die Gäste schwer ins Spiel. Bis zur Halbzeit lagen sie teilweise mit 3 Toren zurück, konnten aber kurz vor der Pause auf 5:6 verkürzen.

Kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte konnten die Konstanzer dann zum 6:6 ausgleichen. Insgesamt aber lief es im Angriff der Gäste nicht so wie gewohnt. Die Pässe waren teilweise zu ungenau und oft wurde der besser postierte Nebenmann nicht gesehen. Einige diskussionswürdige Entscheidungen des Schiedsrichters trugen auch nicht zur Beruhigung bei. So gab es zwar noch mal mit dem 7:7 einen Gleichstand, aber gegen Ende des Spiels konnten die Gastgeber ihre Angriffe erfolgreicher abschliessen und so stand am Ende die 8:13 Niederlage für die Konstanzer auf der Anzeigetafel.
Für Sparta Konstanz waren im Wasser (in Klammern erzielte Tore):
Immanuel Knaus (TW), Janos Halapi, Sascha Trage, This Oderbolz, Markus Volk, Nandor Tary (5), Felix Vitt, Benjamin Züst (1), Andreas Chatziioannidis, Christoph Höfel (1), , Tibor Simon (1), Jens Grewe, Michael Kramer.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 11. Juni 2018 um 00:54 Uhr