SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten
Neuigkeiten im Schwimmklub Sparta Konstanz

17.04.2016 Heidelberg war ein gutes Pflaster

E-Mail Drucken

Die Schwimmerinnen und Schwimmer des SK Sparta Konstanz waren bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in den Jugend Mehrkämpfen besonders erfolgreich. Hier erreichte Timo Sorgius im Jahrgang 2003 einen hervorragenden zweiten Platz. Marlene Pietzko (Jg. 2005) schwamm mit 5:29,38 min. einen neuen Sparta Altersklassenrekord über 400m Freistil und wurde damit in Heidelberg insgesamt Dritte. Auch Anika Kuder (Jg. 2004) kämpfte um einen Medaillenplatz, wurde aber über 200m Rücken disqualifizier, konnte sich aber dennoch mit einem fünften Gesamtplatz zwischen den Leistungsträgern in Baden-Württemberg platzieren.
Ebenfalls im Jugend Mehrkampf gab es gute Platzierungen für Celina Gruber (Platz 7 im Jahrgang 2004) und für David Bächle (Platz 8 im Jahrgang 2003). Weitere Medaillen gingen an Alice Auciello (Jg. 1999), die 200m Schmetterling in der Zeit von 2:40,66 min. zurücklegte und damit Zweite wurde, und Jana Clasen (Jg. 2000). Sie gewann über 400m Freistil Bronze mit der Zeit von 4:58,82 min. Ihre Bestzeiten verbesserten Kari Barlinn (400m Freistil und 100m Brust), Nina Haake (100m und 200m Brust) und Johanna Pietzko (400m Freistil).

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 21. April 2016 um 21:54 Uhr Weiterlesen...
 

17.04.2016 Höfel zweifacher Deutscher Meister

E-Mail Drucken

Bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Gera im Schwimmern ging Dieter Höfel vom SK Sparta Konstanz über seine Paradestrecken 50m und 100m Brust an den Start. Gleich im ersten Rennen über die 100m Strecke schwamm der Konstanzer, der in der Altersklasse 70 antrat, neuen Europarekord. Er benötige nur 1:26,26 Minuten und konnte damit seinen eigenen 2015 im russischen Kazan aufgestellten Rekord um 14 Hundertstelsekunden verbessern. Auch über 50m Brust holte Höfel dann am zweiten Wettkampftag ebenfalls den Meistertitel, obwohl er in diesem Rennen nicht den richtigen Rhythmus finden konnte und die Zeit von 37,64 Sekunden eher mäßig ausfiel. Da es für den passionierten Schwimmer in Konstanz keine Möglichkeit gibt, auf der langen 50m-Bahn zu trainieren, waren diese Deutschen Meisterschaften ein guter Test für die anstehende EM in London. Ergebnisse

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. April 2016 um 15:18 Uhr
 

17.04.2016 Alte Halle zum Bersten gefüllt

E-Mail Drucken

Mainau 3 kSpannende Wettkämpfe beim siebten Konstanzer Mainau-Cup im Hallenbad am Seerhein mit vielen Teilnehmern. Mit 150 Teilnehmern aus sieben Vereinen brachte der 7. Konstanzer Mainau-Cup Leben ins Hallenbad am Seerhein. Sogar aus Offenburg, Badenweiler und Mengen waren junge Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2010 bis 2001 angereist, um meist zum ersten Mal Wettkampfluft zu schnuppern. Die vom Förderverein des SK Sparta Konstanz organisierte Veranstaltung füllte die alte Halle zum Bersten, doch vor allem spannende Schwimmwettkämpfe machten den Mainau-Cup zu einem sportlichen Highlight. Da hier auch nicht lizenzierte Kinder teilnehmen durften, waren neben den Aktiven der Leistungsgruppen auch Kinder aus dem Bereich des Breitensports am Start. Aus Konstanz waren dies im Jahrgang 2010 Tom Schimmelpfennig und Anton Schlaberg, im Jahrgang 2009 Katharina Briechle, Maximilian Faul, Paula Vietor, Marike Trage, Ladina Maly und David Zinn, Jahrgang 2008 Jan Buben, Lena Estor, Luca Görlitz,

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 26. April 2016 um 18:39 Uhr Weiterlesen...
 

15.04.2016 Unser sportliches Highlight 2015

E-Mail Drucken

Sportlerball gAm gestrigen Konstanzer Sport Award wurde Sparta Konstanz mit seinem Beitrag zu einem der 3 Kandidaten zum Sport-Highlight 2015 nominiert. Leider haben wir mit nur wenigen Stimmen den ersten Platz verfehlt, aber Sophie, Johanna und Dominic konnten vor unserm Bürgermeister und den Verantwortlichen des Sport- und Bäderamts im Rahmen des Vortrags in sympathischer Art und Weise auf das zu kalte Wasser hinweisen. Da musste selbst der OB schmunzeln." Die gezeigte Präsentation dazu findet ihr hier.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. April 2016 um 19:01 Uhr
 

10.04.2016 Dieter Höfel schwimmt neuen Weltrekord

E-Mail Drucken

Beim Internationalen Masters-Meeting des Schwimmclub Villingen gingen vier Schwimmer des SK Sparta Konstanz in verschiedenen Altersklassen an den Start. Den Glanzpunkt setzte Dieter Höfel (Altersklasse 70) mit seinem Weltrekord über 50m Brust. Bei seinem ersten Start im Einzelrennen legte er seine Paradestrecke in der Zeit von 36,19 Sekunden zurück und konnte damit den aus dem Jahre 2009 stammenden Weltrekord eines Japaners (35,85) noch nicht verbessern. 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 24. April 2016 um 18:11 Uhr Weiterlesen...
 

20.03.2016 Medaillenflut für Sparta

E-Mail Drucken

Darmstadt kDie Schwimmer-Mannschaft aus Konstanz überzeugt beim TSG Schwimmfest in Darmstadt mit 37 Mal Edelmetall.Beim mit 490 Teilnehmern und über 2500 Einzelmeldungen sehr gut besetzten TSG Schwimmfest in Darmstadt holte das elfköpfige Team des SK Sparta Konstanz 37 Medaillen. Erfolgreichster Schwimmer der Mannschaft war Timo Sorgius (Jg. 2003), der sechs Mal siegte. Eine besonders starke Leistung lieferte Sorgius über 400m Freistil ab. Er verbesserte in diesem Wettkampf seine persönliche Bestzeit um 14 Sekunden auf 4:36,45min. Zusätzlich konnte er sich über die Rückenstrecke für den Süddeutschen Mehrkampf in Wetzlar qualifizieren.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. März 2016 um 21:16 Uhr Weiterlesen...
 

18.03.2016 Sparta Wasserballer auch im 4. Heimspiel siegreich

E-Mail Drucken


Im vierten Heimspiel der Saison war der WBA Tristar der Gegner für die Wasserballer von Sparta Konstanz. Im ersten Viertel gaben die Gastgeber den Gästen nur wenige Gelegenheiten zum Torerfolg zu kommen und lagen nach 8 Minuten mit 7:1 in Front. Durch viele Auswechselungen geriet der Spielfluss der Konstanzer zu Beginn des zweiten Spielabschnitts etwas ins Stocken und sie mussten 4 Tore in Folge hinnehmen. Bis zur Halbzeit gelangen ihnen dann noch 2 Tore, so dass es mit 9:5 in die zweite Spielhälfte ging. Die Spartaner hatten ihre Gegenspieler nun besser unter Kontrolle und konnten die letzten beiden Viertel jeweils mit 4:2 gewinnen, so dass der Sieg mit 17:9 dann doch recht deutlich ausfiel. Mit 10:0 Punkten liegen die Konstanzer nun auf dem ersten Platz der 1. Liga Ost.

Für Sparta Konstanz waren im Wasser (in Klammern erzielte Tore):
Immanuel Knaus (TW), Matthias Kick, Jeffrey Lim, Matthias Maier (1), René Bär (3), Nandor Tary (7), Felix Vitt, Onno van der Groen, Robin Reichenbacher (1), Christoph Höfel (4), Tibor Simon (1), Reinhold Seifer, Sascha Trage

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 22. März 2016 um 12:34 Uhr
 

13.03.2016 Bezirksmeisterschaften in Singen

E-Mail Drucken

Bezirks kDer SK Sparta Konstanz ging mit dem kleineren Team (19 Teilnehmer) an den Start. Umso beachtlicher waren die Leistungen. So wurde die Ende 2001 geborene Johanna Pietzko die wahrscheinlich jüngste Bezirksmeisterin über 200m Schmetterling, die sie in nur 2:34,71 min. mit knapp fünf Sekunden Vorsprung zurücklegte. Ebenfalls Bezirksmeister in der offenen Wertung wurde Benjamin Singer, der über alle drei Bruststrecken (50m, 100m und 200m) souverän siegte und damit die Gesamtzahl seiner Titelgewinne auf 24 erhöhte. Weiter Platzierungen in der offenen Wertung erreichten Sophie Beck (50m und 200m Rücken), Jana Clasen (100m Rücken, 50m und 400m Freistil),

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 16. März 2016 um 15:33 Uhr Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...


Seite 5 von 15

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner