SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten
Neuigkeiten im Schwimmklub Sparta Konstanz

21.07.2013 Fünf neue Wettkampfrichter ausgebildet

E-Mail Drucken

Fünf neue Sparta Wettkampfrichter sind erfolgreich ausgebildet worden. Herzlichen Glückwunsch an Stefanie Barlin, Monica Schön, Olof Pietzko, Uwe Barinka und Uwe Müller 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 29. September 2013 um 18:25 Uhr
 

20.07.2013 Gnadeseeschwimmen

E-Mail Drucken

Auch 2013 waren viele Spartaner am Start Allgemeiner Bericht siehe Südkurier:
und DLRG Allensbach

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 31. Juli 2013 um 09:42 Uhr
 

14.07.2013 Zehn Titel für Schwimmer des SK Sparta Konstanz

E-Mail Drucken

Konstanzer Schwimmer überzeugen in Karlsruhe mit 53 Medaillen bei den Badischen Sommermeisterschaften. Bei den Badischen Sommermeisterschaften in Karlsruhe starteten für den SK Sparta Konstanz 25 Schwimmer und Schwimmerinnen und zeigten bei einer Konkurrenz von 460 Athleten aus 39 Vereinen tolle Leistungen in spannenden Wettkämpfen. Insgesamt holten die Spartaner 53 Medaillen und erkämpften sich drei Starts in den Finalläufen der Sprintstrecken. Erfolgreichster Schwimmer war Benjamin Singer, der sowohl über 50m Brust (0:30,48 min.) als auch über 100m Brust mit neuem Vereinsrekord in 1:05,83 min. Badischer Meister in der offenen Wertung wurde. In den Altersklassenwertungen siegte Jana Clasen im Jahrgang 2000 drei Mal (50m Freistil, 200m Freistil und 400m Freistil), Melissa Hunn im Jahrgang 1996 zwei Mal (200m Brust und 100m Brust), Alice Auciello (Jg. 99) über 100m Schmetterling, Philipp Singer (Jg. 95) über 50m Schmetterling und Eduard Vilgauk (Jg. 96) über 100m Freistil.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. Dezember 2013 um 22:29 Uhr Weiterlesen...
 

08.07.2013 Auswärtsniederlage beim Tabellenführer

E-Mail Drucken

WasserballZum letzten Meisterschaftsspiel mussten die Wasserballer von Sparta Konstanz beim souveränen Tabellenführer WSC Dietikon antreten. Der Gastgeber zeigte gleich in den ersten Minuten, dass er aus gutem Grund an der Tabellenspitze steht und ging bereits mit einer 11:6 Führung in die Halbzeit. In den beiden letzten Vierteln zeigten aber dann die Spartaner, dass sie dagegenhalten konnten. So endete das 3. Viertel 5:5 und mit einem 4:3 im Schlußviertel konnte der Gastgeber den 20:14 Sieg sicherstellen. Zurzeit liegen die Konstanzer Wasserballer punktgleich mit dem Zweiten auf dem dritten Tabellenplatz, wobei die dahinter liegenden Mannschaften die Saison noch nicht abgeschlossen haben.

Für Sparta Konstanz waren im Wasser (in Klammern erzielte Tore):

Sascha Trage, Patrick Scheib, Matthias Maier (4), Thomas Gabriel, Thomas Höfel (3), Felix Vitt, Michael Kramer (1), George Matthews, Christoph Höfel (6), Sebastian Lanner, Timo Tzschetzsch

 

02.07.2013 Vergebliche Aufholjagd in Schaffhausen

E-Mail Drucken

WasserballZum vorletzten Meisterschaftsspiel mussten die Wasserballer von Sparta Konstanz bei der zweiten Mannschaft von Schaffhausen antreten. In den ersten beiden Vierteln kamen die Konstanzer nicht richtig ins Spiel und hatten insbesondere Probleme mit dem Top Torschützen der 1. Mannschaft von Schaffhausen, der an diesem Abend die 2. Mannschaft verstärkte. So ergab sich zur Halbzeit ein 7:3 für Schaffhausen. Im dritten Spielabschnitt dann besannen sich die Spartaner auf ihre Fähigkeiten und legten eine imposante Aufholjagd hin. Durch 6 Tore in Folge ergab sich kurz vor Ende des 3. Viertels eine 9:7 Führung für Konstanz. Leider konnte das Niveau nicht gehalten werden, so dass die Schaffhauser wieder in Führung gehen konnten und am Ende 13:10 siegten.

Für Sparta Konstanz waren im Wasser (in Klammern erzielte Tore): Martin Hinterberger, Patrick Scheib, Matthias Maier, Thomas Gabriel, Thomas Höfel (4), Felix Vitt (1), Michael Kramer (1), George Matthews, Christoph Höfel (4), Sebastian Lanner, Timo Tzschetzsch

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. Juli 2013 um 07:29 Uhr
 

30.06.2013 Sparta Konstanz auf Platz eins

E-Mail Drucken

Die SSF Singen und der SK Sparta Konstanz sind aus den Internationalen Bodensee-Meisterschaften nicht wegzudenken. Die beiden in der IABS-Medaillenstatistik führenden Bodensee-Vereine punkteten auch bei den IABS-Sommer-Meisterschaften in Lindau beeindruckend: Sparta Konstanz belegte im Reigen der 13 Vereine mit 241 Aktiven und 850 Starts in der offenen Klasse mit acht Gold-, vier Silber- und acht Bronzerängen überlegen Platz eins vor Bad Saulgau (4/3/1), Villingen (2/5/1), den SSF Singen (2/3/4) und Ravensburg (2/3/1) – die sich die 18 offenen Titel teilten. In den Altersklassen lagen im Medaillenspiegel die SSF Singen (18/8/10) vor Villingen (16/16/9), Sparta Konstanz (9/10/18), Riedlingen (8/14/3), Lindau (6/1/5) und Ravensburg (4/7/5). Für die punktbesten Leistungen wurden bei den Frauen Lena Lenz (Saulgau), Selina Leiz (Konstanz) und Michaela Jaeger (SSF Singen), bei den Männern Benjamin Singer (Konstanz), Fabio Leone (Bad Saulgau) und Eduard Vilgauk (Konstanz) mit Ehrenpreisen ausgezeichnet.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. Juli 2013 um 08:06 Uhr Weiterlesen...
 

22.06.2013 Unglückliches Unentschieden

E-Mail Drucken

WasserballDie Wasserballer von Sparta Konstanz trafen letzten Samstag auswärts auf ihre Gegner aus Frauenfeld. Bei mässig warmem Wetter konnten die Spartaner mit einem vielversprechenden 0:4 nach 10 Minuten Spielzeit in Führung gehen. Nach der Hälfte der Partie war dieser Vorsprung auf 3:5 geschrumpft. Die Partie war bis dahin durch konzentriertes Auftreten auf beiden Seiten bestimmt.
Die Frauenfelder konnten sich dann mit 2 Spielern verstärken, die es nicht rechtzeitig zum Spielbeginn ins Wasser geschafft hatten, während die Konstanzer auf einen wichtigen Spieler verzichten mussten, der wegen zu vieler Fouls ausgeschlossen wurde. So änderte sich der Spielstand nach drei Vierteln auf 7:7.
Eineinhalb Minuten vor Ende der Partie lagen die Spartaner dann wieder mit 8:10 in Führung. Durch konditionelle und technische Schwächen machte sich in den Reihen der Konstanzer Nervosität breit, die vom routinierten Gegnerteam gut ausgenutzt werden konnte. So konnten die Frauenfelder rechtzeitig zum Spielende zum 10:10 ausgleichen.
Damit liegt Sparta Konstanz im Moment auf dem dritten Tabellenplatz der 2.Liga Ostschweiz.
Für Sparta Konstanz waren im Wasser (in Klammern erzielte Tore): Martin Hinterberger, Patrick Scheib, Matthias Maier, Thomas Höfel (5), Felix Vitt (1), Michael Kramer, George Matthews, Christoph Höfel (2), Sebastian Lanner (2), Timo Tzschetzsch   

 

22.06.2013 Medaillenflut für Sparta Konstanz

E-Mail Drucken

Eine enorme Medaillenflut konnten die Schwimmer des SK Sparta Konstanz beim siebten Schwimmfestival in Villingen verbuchen, bei dem elf Vereine und Startgemeinschaften aus Südbaden mit 258 Teilnehmern in über 1200 Starts ins Rennen gingen. Der SK Sparta Konstanz reiste mit einem fast 50-köpfigen Team nach Villingen.
Mit 174 Medaillen bei den Einzelstarts, fünf Medaillenplätzen bei den Staffelwettbewerben und über 200 neuen persönlichen Bestzeiten zeigten die Konstanzer Schwimmerinnen und Schwimmer tolle Leistungen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. Juni 2013 um 08:00 Uhr Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...


Seite 9 von 15

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner