SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten
Neuigkeiten im Schwimmklub Sparta Konstanz

04.07.2015 Schwaketenbad ist nicht mehr zu retten

E-Mail Drucken

SchwaketenbadLiebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern,

liebe Gönner und Förderer des SK "Sparta" Konstanz,  fassungslos und niedergeschlagen sitze ich an meinem Schreibtisch und muss Euch mitteilen, dass uns das Schwaketenbad als Trainingsstätte nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Wie ihr bestimmt schon alle aus den Medien erfahren habt, brennt das Schwaketenbad gerade kontrolliert bis auf die Grundmauern ab. Unsere Gedanken sind bei der Geschäftsleitung, der Betriebsleitung, allen Mitarbeiterinnnen und Mitarbeitern der BGK und allen Einsatzkräften,

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Juli 2015 um 06:58 Uhr Weiterlesen...
 

04.07.2015 Ehrung für Sparta Masters Wasserballer

E-Mail Drucken

2015-07-01 ehrung fr sparta masters wasserballerDie Staatsekretärin Marion von Wartenberg aus dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg würdigte im Weißen Saal des Neuen Schlosses in Stuttgart 184 Sportlerinnen und Sportler der Seniorenklassen für die Medaillen, die sie bei den Welt- und Europameisterschaften 2014/15 errungen hatten. Zu den Geehrten gehörten auch 2 Mitglieder des Schwimmklubs Sparta Konstanz.
Dieter Höfel und Dr. Jürgen Braas erhielten für ihre Goldmedaille im Wasserball in der Altersklasse 65+, die sie mit der Mannschaft des SV Cannstatt bei den Masters Weltmeisterschaften im Sommer 2014 im kanadischen Montreal errungen hatten, ein Andenken an die Veranstaltung. Nach der Ehrung konnten sie bei Häppchen und Getränken mit einigen Mannschaftskameraden das prächtige Innere des Neuen Schlosses genießen.
Das Bild zeigt die beiden Wasserballer (v.l. Dr. Jürgen Braas, Dieter Höfel) nach der Ehrung vor dem Neuen Schloss in Stuttgart.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 08:37 Uhr
 

29.06.2015 Aufstieg für Sparta Wasserballer

E-Mail Drucken

2015-07-06 aufstieg fr sparta wasserballerIm letzten Ligaspiel der Wasserballer von Sparta Konstanz im Schwaketenbad gegen den SC Winterthur II hatte man es mit dem hartnäckigsten Verfolger zu tun, der bisher nur das Heimspiel gegen Konstanz verloren hatte. So verwunderte es auch nicht, dass die Gäste mit vielen Spielern aus der 1. Mannschaft in Konstanz antraten. Im ersten Viertel konnten sich die Spartaner nach einem schnellen 0:1 Rückstand zurückkämpfen und den Spielabschnitt mit 4:2 gewinnen. Im zweiten Viertel gelangen den Gästen dann aber ihre Konterangriffe immer besser, sie konnten das Viertel mit 7:2 für sich entscheiden und führten zur Halbzeit mit 9:6. In der zweiten Spielhälfte hatten die Konstanzer sich dann besser auf das Spiel der Gäste eingestellt, konnten aber nicht verhindern, dass die Mannschaft aus Winterthur den Vorsprung noch um ein Tor ausbaute und am Ende die erste und einzige Niederlage mit 14:18 feststand. Aufgrund der um fast 100 Tore besseren Tordifferenz war der erste Tabellenplatz und damit der Aufstieg der Spartaner in die 1. Liga Ost nicht in Gefahr. Das Bild zeigt die Mannschaft im leider mittlerweile historischen Umfeld des Schwaketenbades. Der Verlust der Trainingsstätte der Wasserballer wird die Verantwortlichen in den nächsten Wochen stark beschäftigen, da sie für die nächsten Jahre eine Notlösung finden müssen, um den Wasserballsport in Konstanz am Leben zu erhalten.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 01:35 Uhr Weiterlesen...
 

29.06.2015 Seeschwimmen Bodman 2015 - Fünf AquaMaster unter den Top Ten

E-Mail Drucken

Bodmann kBei traumhaftem Wetter und kühlen 17 Grad Wassertemperatur fand am Sonntag, den 28.06.2015 das Seeschwimmen von Ludwigshafen nach Bodman über eine Strecke von 2,3 km statt. Unter den weit über 100 Teilnehmern fanden sich auch 12 Schwimmerinnen und Schwimmer der AquaMaster Sparta Konstanz. Die Strecke war nicht ganz einfach, da die Abstände zwischen den Bojen bis zu einem Kilometer betrugen. Und wer zu weit rechts schwamm, wurde bald durch Seepflanzen gebremst. Trotzdem erreichten fünf unserer Teilnehmer eine Platzierung unter den Top Ten. Bei den Frauen belegte Lena Püthe den ersten (31:45 min, Gesamtplatz GP 4) und Vivien Odenwald den dritten Platz (32:23 min, GP 7), während Ono Van Groen mit einer knappen Minute Rückstand auf den Sieger den zweiten Gesamtplatz (29:17 min) erreichte.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 04. Juli 2015 um 14:21 Uhr Weiterlesen...
 

29.06.2015 Siegesserie der Wasserballer reißt nicht

E-Mail Drucken

2015-06-29 2 auswrtsspiele aquastar  tristarDie beiden letzten Auswärtsspiele der Saison mussten die Wasserballer von Sparta Konstanz an zwei aufeinanderfolgenden Tagen bestreiten. Zunächst ging es zur zweiten Mannschaft von Aquastar Küsnacht/Zollikon. Im oberhalb des Zürichsees gelegenen Bad hatten die Gäste keine Schwierigkeiten das Spiel zu kontrollieren. Aus einer stabilen Abwehr heraus wurden immer wieder Konterangriffe geschwommen, die erfolgreich abgeschlossen wurden. So führten die Konstanzer bereits zur Halbzeit mit 14:3. Im weiteren Spielverlauf änderte sich wenig, so dass die Spartaner mit einem 29:9 Sieg die Heimreise antraten.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 08:38 Uhr Weiterlesen...
 

28.06.2015 Viele Bestzeiten in der Bodenseetherme

E-Mail Drucken

IABS Sommer kÜber 200 Schwimmer bei IABS-Meisterschaft. Gastgeber Konstanz und SSF Singen erfolgreich. Neben der vorbildlichen Ausrichtung der IABS-Sommermeisterschaften in der Konstanzer Bodenssetherme mit großer Unterstützung durch den Förderverein war der SK Sparta Konstanz auch sportlich erfolgreich. So erkämpfte sich bei strahlendem Sonnenschein Alice Auciello über 100m Schmetterling, die sie in der hervorragenden Zeit von 1:07,93 min. zurücklegte, eine Goldmedaille in der offenen Wertung. Ebenfalls Gold gab es für die 4x100m Freistilstaffel der Frauen (Jana Clasen, Alice Auciello, Nina Haake und Johanna Geiser).

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 08:40 Uhr Weiterlesen...
 

28.06.2015 Lindau war eine Reise wert

E-Mail Drucken

Lindau kDer SK Sparta Konstanz war bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften mit acht Medaillen erfolgreichster Baden-Würrtembergischer Verein. Bei 19 Grad Wassertemperatur gingen in Lindau am Bodensee 700 Schwimmerinnen und Schwimmer aus ganz Deutschland an den Start. Zwölf hatte der SK Sparta Konstanz an das andere Ende des Sees entsandt. Die Ergebnisse der Konstanzer waren herausragend: Nicky Lange wurde in der Altersklasse 35 gleich zwei Mal Deutscher Meister. Er legte die 2500m in 31:15,56min und die 5000m in 1:02:13,20h zurück und verwies die Konkurrenz deutlich auf die Plätze. Bei den Damen siegte ebenfalls in der Altersklasse 35 Arlette Stockburger, die für die 5000m nur 1:12:03,92h benötigte.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 09:41 Uhr Weiterlesen...
 

21.06.2015 Medaillenflut für Sparta-Nachwuchs

E-Mail Drucken

Villingen kVillingen Eine gute Ausbeute sicherten sich die Schwimmer des SK Sparta Konstanz beim Internationalen Schwimmfest in Villingen. Beim 9. Internationalen Schwimmfest des SC Villingen gewannen die 18 Konstanzer Nachwuchsschwimmer 31 Medaillen. Obwohl die Spartaner aus organisatorischen Gründen nur an einem der beiden Wettkampftage in Villingen teilnahmen, war die Ausbeute der 18 Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2001 und jünger enorm. 13 Gold-, acht Silber- und zehn Bronzemedaillen gingen an das Team des SK Sparta Konstanz.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 30. Juni 2015 um 07:41 Uhr Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...


Seite 6 von 14

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner