SSK - Schwimmklub Sparta Konstanz

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.

seit 1951

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Neuigkeiten
Neuigkeiten im Schwimmklub Sparta Konstanz

30.06.2013 Sparta Konstanz auf Platz eins

E-Mail Drucken

Die SSF Singen und der SK Sparta Konstanz sind aus den Internationalen Bodensee-Meisterschaften nicht wegzudenken. Die beiden in der IABS-Medaillenstatistik führenden Bodensee-Vereine punkteten auch bei den IABS-Sommer-Meisterschaften in Lindau beeindruckend: Sparta Konstanz belegte im Reigen der 13 Vereine mit 241 Aktiven und 850 Starts in der offenen Klasse mit acht Gold-, vier Silber- und acht Bronzerängen überlegen Platz eins vor Bad Saulgau (4/3/1), Villingen (2/5/1), den SSF Singen (2/3/4) und Ravensburg (2/3/1) – die sich die 18 offenen Titel teilten. In den Altersklassen lagen im Medaillenspiegel die SSF Singen (18/8/10) vor Villingen (16/16/9), Sparta Konstanz (9/10/18), Riedlingen (8/14/3), Lindau (6/1/5) und Ravensburg (4/7/5). Für die punktbesten Leistungen wurden bei den Frauen Lena Lenz (Saulgau), Selina Leiz (Konstanz) und Michaela Jaeger (SSF Singen), bei den Männern Benjamin Singer (Konstanz), Fabio Leone (Bad Saulgau) und Eduard Vilgauk (Konstanz) mit Ehrenpreisen ausgezeichnet.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. Juli 2013 um 08:06 Uhr Weiterlesen...
 

22.06.2013 Unglückliches Unentschieden

E-Mail Drucken

WasserballDie Wasserballer von Sparta Konstanz trafen letzten Samstag auswärts auf ihre Gegner aus Frauenfeld. Bei mässig warmem Wetter konnten die Spartaner mit einem vielversprechenden 0:4 nach 10 Minuten Spielzeit in Führung gehen. Nach der Hälfte der Partie war dieser Vorsprung auf 3:5 geschrumpft. Die Partie war bis dahin durch konzentriertes Auftreten auf beiden Seiten bestimmt.
Die Frauenfelder konnten sich dann mit 2 Spielern verstärken, die es nicht rechtzeitig zum Spielbeginn ins Wasser geschafft hatten, während die Konstanzer auf einen wichtigen Spieler verzichten mussten, der wegen zu vieler Fouls ausgeschlossen wurde. So änderte sich der Spielstand nach drei Vierteln auf 7:7.
Eineinhalb Minuten vor Ende der Partie lagen die Spartaner dann wieder mit 8:10 in Führung. Durch konditionelle und technische Schwächen machte sich in den Reihen der Konstanzer Nervosität breit, die vom routinierten Gegnerteam gut ausgenutzt werden konnte. So konnten die Frauenfelder rechtzeitig zum Spielende zum 10:10 ausgleichen.
Damit liegt Sparta Konstanz im Moment auf dem dritten Tabellenplatz der 2.Liga Ostschweiz.
Für Sparta Konstanz waren im Wasser (in Klammern erzielte Tore): Martin Hinterberger, Patrick Scheib, Matthias Maier, Thomas Höfel (5), Felix Vitt (1), Michael Kramer, George Matthews, Christoph Höfel (2), Sebastian Lanner (2), Timo Tzschetzsch   

 

22.06.2013 Medaillenflut für Sparta Konstanz

E-Mail Drucken

Eine enorme Medaillenflut konnten die Schwimmer des SK Sparta Konstanz beim siebten Schwimmfestival in Villingen verbuchen, bei dem elf Vereine und Startgemeinschaften aus Südbaden mit 258 Teilnehmern in über 1200 Starts ins Rennen gingen. Der SK Sparta Konstanz reiste mit einem fast 50-köpfigen Team nach Villingen.
Mit 174 Medaillen bei den Einzelstarts, fünf Medaillenplätzen bei den Staffelwettbewerben und über 200 neuen persönlichen Bestzeiten zeigten die Konstanzer Schwimmerinnen und Schwimmer tolle Leistungen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. Juni 2013 um 08:00 Uhr Weiterlesen...
 

16.06.2013 Dieter Höfel wird zwei Mal Deutscher Meister

E-Mail Drucken

Bei den Deutschen Meisterschaften der Masters im Schwimmen siegte der Konstanzer Dieter Höfel in der der Altersklasse 65 zwei Mal. Zum wiederholten Mal bewies Dieter Höfel vom SK Sparta Konstanz, dass er zu den besten Schwimmern Deutschlands in seiner Altersklasse zählt. Deutlich siegte er in Sindelfingen sowohl über 50m als auch 100m Brust. Die kurze Distanz legte er in nur 0:36,41 min. zurück und holte souverän den Titel. Aber auch über 100m Brust ließ er die Konkurrenz hinter sich und gewann mit der Zeit von 1:23,40 min. Aufgrund dieses hervorragenden Ergebnisses wird Höfel in beiden Disziplinen bei den Europameisterschaften in Eindhoven an den Start gehen. Ergebnisse:

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 21. Juni 2013 um 10:27 Uhr
 

15.06.2013 Berliner Luft geschnuppert

E-Mail Drucken

Konstanzer Schwimmer bei Jahrgangs-DM. Tolle Leistungen vor einer beeindruckenden Kulisse. Allein die Atmosphäre der Deutschen Jahrgangsmeister-schaften in Berlin, des größten nationalen Wettkampfes mit über 1500 Schwimmern und über 5000 Meldungen, war für Lena Müller, Eduard Vilgauk und Benjamin Singer ein Erlebnis. Diese Stimmung war die beste Grundlage für herausragende sportliche Leistungen. So gelang es Lena Müller (Jahrgang 1997) ihre bisherige Bestzeit über 50m Freistil zum wiederholten Mal in dieser Saison auf 0:27,85 min. zu verbessern. Um nur zwei Hundertstelsekunden verpasste sie damit einen Finalplatz (Platz 1 bis 10) und wurde hervorragende Zwölfte. Hinzu kommt, dass noch nie eine Konstanzerin die 50m Freistil schneller zurückgelegt hat.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 20. Juni 2013 um 11:18 Uhr Weiterlesen...
 

15.06.2013 Deutliche Niederlage in Romanshorn

E-Mail Drucken

Wegen vieler durch unterschiedliche Gründe verursachter Absagen fuhr nur die minimal notwendige Anzahl von sieben Spielern zum Auswärtsspiel nach Romanshorn. Dadurch wurde die Aufgabe im Freibad am See gegen WBA Tristar II natürlich sehr schwer. Im ersten Viertel gelang es den Konstanzern nur zwei Gegentore zuzulassen und selbst einen Treffer zu erzielen. Auch die beiden nächsten Viertel konnten mit den Ergebnissen 3:5 und 3:3 einigermaßen ausgeglichen gestaltet werden. Im letzten Viertel machte sich dann konditionell bemerkbar, dass alle Spieler die 32 Minuten reine Spielzeit durchspielen mussten, so dass die Romanshorner diesen Abschnitt mit 7:2 gewinnen konnten und somit zum deutlichen 17:9 Sieg kamen. Trotz dieser Niederlage liegen die Spartaner weiterhin auf dem dritten Platz in der Liga.

Für Sparta Konstanz waren im Wasser (in Klammern erzielte Tore): Martin Hinterberger, Sascha Trage, Patrick Scheib (3), Thomas Höfel (2), Michael Kramer, George Matthews (1), Christoph Höfel (3)

 

02.06.2013 Vier Medaillen für Sparta-Schwimmer

E-Mail Drucken

Das erfolgreiche Sparta-Team in Karlsruhe (linkes Bild, hinten von links): Philipp Singer, Felix Vitt, Benjamin Singer, Eduard Vilgauk; (vorne von links) Selina Leiz, Jasmin Wagner, Lena Müller und Patricia Scheller.  Bei den Süddeutschen Meisterschaften im Schwimmen, die für die jüngeren Jahrgänge in Dresden und für die älteren in Karlsruhe ausgetragen wurden, waren die Schwimmer des SK Sparta Konstanz sehr erfolgreich. Mit neuem Vereinsrekord über 50m Freistil in der Zeit von 0:27.89 min. erkämpfte sich Lena Müller (Jahrgang 1997) in Karlsruhe die Bronzemedaille. Eduard Vilgauk (Jg. 1996) wurde in der Zeit von 0:54,58 min. über 100m Freistil sogar Zweiter und durfte eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Die Rückenspezialistin Selina Leiz (Jg. 1994) stand gleich zwei Mal auf dem Treppchen. Sie gewann über 100m Rücken (1:10,29 min.) Silber und über 200m Rücken (2:31,71 min.) Bronze. Benjamin Singer startete in diesem Jahr in der offenen Wertung und verpasste mit der Zeit von 0:30,69 min und damit Platz 9 nur knapp einen Platz im 50m Brust-Finallauf. Trotz Abiturstress ging auch Philipp Singer (Jg. 1995) über 100m Freistil an den Start. Mit der Zeit von 0:56,66 min. konnte er seine Leistung vom Vorjahr bestätigen. Zur Unterstützung in den Staffeln waren auch Jasmin Wagner, Patricia Scheller und Felix Vitt nach Karlsruhe gereist. Die Herren erreichen in der Besetzung Eduard Vilgauk, Felix Vitt, Benjamin und Philipp Singer den hervorragenden siebten Platz in der 4x100m Freistilstaffel. Die Damen wurden mit der 4x200m Freistilstaffel (Lena Müller, Selina Leiz, Jasmin Wagner und Patricia Scheller) Elfte. „Somit haben sich Benjamin Singer über alle drei Bruststrecken, Eduard Vilgauk über 100m und 200m Freistil und Lena Müller über 50m Freistil für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert", bilanzierte die mit den Leistungen ihrer Schwimmer sehr zufriedene Trainerin Arlette Stockburger. Ergebnisse:

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Juni 2013 um 21:31 Uhr Weiterlesen...
 

31.05.2013 Trainingslager Fördergruppe in Freiburg.

E-Mail Drucken

 


Hallo zusammen anbei ein paar Nachrichten über das Trainingslager der  „Fördergruppe 1" vom 25.-31.05.2013 in Freiburg. Anreise und Abreise erfolgte per Zug Übernachtung mit Vollpension in der Jugendherberge trainiert wurde insgesamt 10-mal auf der 25m Bahn (FT Hallenbad) und auf der langen 50m Bahn im Freiburger Westbad. Am Dienstag fand noch ein Ausflug in zum Mundenhof (größte Tiergehege in Baden-Württemberg) statt. Betreuer waren Jutta und Katrin Teilnehmer waren:  Felix, Kari, Catharina, Niklas, Jonah, Joshua, Sven, Paul, Alessandra, David, Franziska, Charlotte, Johanna, Marlene, Tom und Paula. Anbei findet Ihr noch ein paar Bilder und den Bericht vom ersten Tag.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. August 2013 um 13:17 Uhr Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...


Seite 9 von 14

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner